Solidaridad I

         Grundschule  Solidaridad I

Gleich nach Eröffnung des Kindergartens Mamá Elsa  spürten die Eltern: Hier erleben wir eine neue, intensive und fördernde Betreuung unserer Kinder. So beantragten sie 1986 zusammen mit ASPA beim Erziehungs-Ministerium ein Grundschul-Projekt. Im August 1986 gelang die Unterzeichnung des ersten Abkommens. Die einzige 4-klassige Grundschule in diesem Gebiet, die aus 4 Schuppen bestand, leerte sich bereits, als die ersten drei Klassen unserer neuen Schule noch im Rohbau standen. Heute zählt die Schule 18 Klassen, alle  mit etwa 40 Schulkindern gefüllt, fast zuviel, um guten Unterricht zu geben. Wenn sich jedoch Eltern schon vor Mitternacht vor die Schule setzen und bis morgens warten, um einen Platz zu bekommen, dann tut man, was möglich ist, um dieser Bitte gerecht zu werden.
Die ganze Schule wurde von den Eltern im März 2005 wiederum  neu gestrichen. Wir freuen uns darüber, dass die Eltern soviel einsetzen, um für ihre Kinder das Beste zu tun. Sie trägt sich fast zu 100 %. ASPA  hilft  nur noch  mit etwa 1.000 US$ pro Jahr  mit Leitungs- und Verwaltungsfragen. 

       

   
kleine Spende